VIVIBAG-shop richtergasse 8 1070 wien

VIVIBAG-shop    richtergasse 8   1070 wien
HAND-MADE CUTE COUTURE & ACCESSOIRES

Donnerstag, 24. September 2015




 
 


 












#biostoff#cutecouture#vivibag
www.selbstfürsorge.at
 

Dienstag, 15. September 2015


ständig am Ausprobieren neuer Sachen bin ich beim Projekt
"Zeichnen mit der Nähmaschine" gelandet
Fazit: anfangs gar nicht so einfach! mal was ganz anderes! Unbedingt weiterverfolgen!

Rausgekommen sind süße Bilder, besondere Karten (weil stinknormale Karten gibt´s eh genug), ein Polster (der jetzt mir gehört :-) !!!)

Geplant hätt ich eigentlich große "Zeichnungen" auf Shirts und Pullis, allerdings übersteigt das meine technischen Möglichkeiten im Moment.  Aber ich bleib dran, da kommt sicher auch noch Einiges im Laufe des Winters.
S. Berger, C. Hörbiger und H. Elsner



http://www.heute.at/stars/leute/art23692,1205104

Nach der Aufregung um Andreas Gabalier als deutsches Müllermilch-Gesicht bahnt sich das nächste "Werbe-Gate" an! Schuhhändlerin Ulrike Stibor-Stark kippte beim neuen Zalando-Spot richtig aus den Latschen. Sie kritisierte jetzt in einem offenen Facebook-Brief heftig die Werbe-Testimonials Christiane Hörbiger, Senta Berger und Hannelore Elsner! Sie würden eine Firma unterstützen, die ihre Mitarbeiter schlecht behandelt und in Österreich keine Steuern zahlt.



Liebe Frau Hörbiger, liebe Frau Elsner, liebe Frau Berger,
ich hab Sie vor ein paar Tagen im Fernsehen gesehen und war danach einige Zeit sprach- und fassungslos. Sie werben für Zalando. 
Ich kann mir vorstellen, dass gerade Sie zig Jahre lang wahnsinnig zuvorkommend und aufmerksam beraten und bedient worden sind, dass Sie viele besondere Begegnungen, viele nette Gespräche mit Mitarbeiterinnen im Einzelhandel hatten, dass wir da und dort Probleme lösen konnten, dass wir neue modische Aspekte einbringen konnten und es oftmals ein wunderschönes Erlebnis war.
Jetzt werben Sie für Zalando. Eine Firma die permanent wegen schlechter Behandlung ihrer Mitarbeiter in den Medien steht, eine Firma die in Österreich keine Arbeitsplätze bereit stellt, sondern noch Arbeitsplätze gefährdet, eine Firma die in Österreich keine Steuern bezahlt. Zalando ist auch aus dem Umweltgedanken heraus kritisch zu betrachten, zumal Waren oftmals sinnlos hin und her transportiert werden und unglaublich viel Verpackungsmaterial anfällt. Für diese Firma stellen Sie jetzt eine ganze Branche als „altmodisch“ dar.
Mit Ihrem Werbeauftritt vermitteln Sie all den Menschen im Einzelhandel, all den Mitarbeiterinnen, die sich rührend um Sie gekümmert haben, dass unsere Arbeit bis jetzt nichts wert war und Sie uns obendrein noch für altmodisch halten. Ich hätte ihnen zugetraut, die Zusammenhänge zu erkennen, aber entweder liege ich da falsch, oder das Werbehonorar war so attraktiv, dass Sie andere Werte über Bord geworfen haben.
Die Zeit verändert sich, das Internet ist wichtiger Bestandteil unseres Lebens, nimmt aber meiner Meinung nach schon fast zu viel Platz ein. Wir brauchen nicht für diese schnelllebige und unpersönliche Welt Botschafter, sondern für Werte, die unser Leben wirklich wertvoll machen. Zeit füreinander, miteinander sprechen, füreinander da sein.
Wir werden uns wohl nie in einem Geschäft treffen, aber ich wünsche viel Spaß beim Paket Ein- und Auspacken, beim Entsorgen des Verpackungsmaterials, beim Aufbügeln der Kleider, beim einsamen Anprobieren. Bewundern wird Sie dabei und dafür keiner.
Mit freundlichen Grüßen
Ulrike Stibor-Stark
Unternehmerin

tja... das muss man sich schon mal durch den Kopf gehen lassen!

an dieser Stelle DANKE ich meinen lieben Kundinnen recht recht herzlich,
für die jahrelange ! Treue (trotz Mini-Umkleide in der Gumpendorferstrasse damals) :-)
Immer wieder steht die Überlegung im Raum, ob es meine Sachen auch ONLINE geben soll... zumal es ja jetzt auch einen Onlineshop für österreichisches Design gibt.
Aber - am Ende jeder Nachgrübelei denk ich mir  "Nein, es passt nicht. Die Sachen sind schon aufgrund ihrer Unikat-Eigenschaft nicht besonders geeignet und derzeit denke ich, dass es einfach wichtig ist, den lokalen Handel zu stärken. Und ich bilde mir ein, dass es schon sehr toll ist, wenn man so seine Shops hat, in die man gerne bummeln geht, wo nicht nur der Konsum im Vordergrund steht, sondern ja mehrheitlich auch andere Dinge, wie eine herzliche Begrüßung, eine gute und ehrliche Beratung, ein Offenes Ohr, gemütliche Atmosphäre und dergleichen.
Die Zeit, die ich jetzt investiere, um ausgefallene Schmuckteile, cooles Zubehör und geile Stoffe aufzutreiben, damit im VIVIBAG wirklich ständig Neues angeboten werden kann, müsste ich dann dem Onlineshop widmen, der Verpackung, den Umtauschgeschichten und so weiter ...
und nein, noch besteht kein Bedürfnis.
Ich sage aber absichtlich noch nicht, da ja niemand weiß, wie das in Zukunft aussieht. Wenn wir es nicht schaffen, alle einen Gang runterzuschalten und inne zu halten und auch unser Konsumverhalten zu überdenken... dann wird die Zukunft wohl im Onlinehandel liegen. Und da auch ich schließlich davon leben muss...

Nun ja, hoffen wir nicht, dass es tatsächlich so weit kommt.
Meine Sache war immer klein und fein - und das ist gut so.

in diesem Sinn verbleib ich mit lieben Grüßen,
wünsch viel Vergnügen beim Shoppen (auch dann und  wann mal bei Zalando - mit dem Unterschied, dass man ein bisschen besser Bescheid weiß über diesen Riesen)
& überhaupt alles Gute!

Eure Olivia

Feines !

VIVIBAG IN SALZBURG ZU GAST !


liebe liebe Salzburgerinnen !!!

es tut sich was bei euch!

und zwar am 17. + 18. OKTOBER

auf der BURG GOLLING

Design & Wein

...und dieses Mal mit dabei:
FRISCHE CUTE COUTURE AUS WIEN

ich darf ein Paket zusammenstellen und nach Salzburg schicken,
die Damen vor Ort organisieren den POPUPStore dann
und stellen ein FEINES ! Sortiment für Euch zusammen!

FEINE SACHE!
Ich freu mich!





HALLO   H E R B S T !!!!!!


jetzt gibt´s wieder jede Woche frische Jacken!!

*aus wolle
*aus biostoffen












Ihr Lieben!

die neuen Seidentücher sind - sehr zu meiner Freude - schon wieder weg, bis auf eines :-)
....aaaber es kommen natürlich wieder welche in den nächsten Wochen!

Donnerstag, 10. September 2015


***

NEUE JACKEN !!!!!

***


und ganz ganz ganz besonders neu -

lässige jacken mit hohem WOLLanteil
** in blau-grautönen/camouflagemuster **

solang der stoffvorrat reicht..


ich hab´s euch ja angedroht :-) ...
dass ich mich in der seidenmalerei versucht hab
jetzt müsste man wohl eher ausgetobt sagen!
und das ergebnis?
gibt´s ab heut im shop!

seidentücher mal ganz anders ... 



Freitag, 4. September 2015


die ersten loops und schals hängen im shop

es herbst´lt !!! 













das neue VICE gibt´s im shop!